„Unser Leben ist, was unser Denken daraus macht.“
Marc Aurel
 earth2
Die einmalige Chance, die Du suchst, ist in Dir selbst.
Sie ist nicht in Deiner Umwelt,
sie ist weder ein Glücksfall noch ein Zufall,
sie wird Dir nicht von anderen geboten.
Sie liegt in Dir selbst.
Nutze sie!
Orison Swett Marden, englischer Philosoph
Die Entdeckung des Gebotes der Liebe
ist unendlich wichtiger
als die Entdeckung der Schwerkraft.

Alexis Carrel, franz. Chirurg
Fang an!
Dadurch allein kann das Unmögliche möglich werden.   Thomas Carlyle
Wer mit Ungeduld auf die Früchte wartet, versäumt es, sich über die Blüten zu freuen.  blume
Glück kann man nur festhalten,
indem man es weitergibt 
Werner Mitsch
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom:
sobald man aufhört, treibt man zurück.
Benj. Britten

 

Erwarte nichts.
Heute: Das ist das Leben.
Kurt Tucholsky

Niemand außer dir kann dich glücklich
oder unglücklich machen.
Martin Opitz

Die Welt ist für uns stets eine Antwort,
die von der Frage abhängt, die wir an sie stellen.
Stanislaw Brzozowski

Der ›Realist‹ ist insofern naiv, als er nicht zur Kenntnis nimmt,
daß wir alle nicht ›in der Welt‹ leben,
sondern nur in dem Bild, das wir uns von der Welt machen.
Hoimar von Ditfurth

 

 stoneh

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben –
aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind. Hermann Hesse
Wir mögen die Welt kennenlernen, wie wir wollen,
sie wird immer eine Tag- und eine Nachtseite haben.
Goethe
Man entdeckt keinen neuen Erdteil, wenn man nicht den Mut hat, die alte Küste hinter sich zu lassen. André Gide, franz. Schriftsteller
Lernen ist die Erinnerung an Informationen, die bereits seit Generationen in der Seele des Menschen wohnen. Sokrates